Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Online-Angebot. Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung, die Verarbeitung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie als Person beziehen, also z.B. Namen, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten auf einer Webseite.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Lullalove UG
Boeler Str. 64A
58097 Hagen 

E-Mail-Adresse: info@lullalove.de

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

a. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Sie können unserer Online-Angebot nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen, also ohne sich zu registrieren oder uns anderweitig Informationen zu übermitteln. Dann erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

–IP-Adresse

-Datum und Uhrzeit der Anfrage

–Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–jeweils übertragene Datenmenge

–Website, von der die Anforderung kommt

–Browser

–Betriebssystem und dessen Oberfläche

–Sprache und Version der Browsersoftware.

 

Diese Logfile-Informationen werden aus Gründen der Sicherheit (z.B. Missbrauchs- und Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Hiervon sind Daten ausgenommen, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken notwendig ist. Diese werden erst nach endgültiger Klärung des sicherheitsrelevanten Vorfalls gelöscht.

b. Cookies

Auf unserer Webseite werden Cookies eingesetzt, um Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und den Besuch unserer Webseite so praktisch und sicher wie möglich zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden.

Wir nutzen folgende Arten von Cookies:

Transiente Cookies („Session-Cookies“) werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies („Permanente Cookies“) werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. In diesen kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn unsere Webseite nach mehreren Tagen wieder aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie Ihre Interessen gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden.

Als „Third Party Cookies“ werden Cookies bezeichnet, die von einem anderen Verantwortlichen, als dem Webseitenbetreiber, angeboten werden.

Wir können alle zuvor genannten Cookies einsetzen und klären Sie hierüber im Rahmen der Datenschutzerklärung auf.

Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen. Wir verwenden zudem sogenannte Sitzungs-Cookies, die nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht werden. In solchen Cookies ist z.B. der Login-Status oder der Inhalt des Warenkorbes gespeichert.

Wir setzen technisch notwendige Cookies und Funktionalitätscookies auf Grundlage berechtigter Interessen ein (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, das Funktionieren unserer Webseiten und deren optimale Bedienbarkeit zu gewährleisten.

Die Nutzung von Cookies dient unserem im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegendem berechtigten Interesse an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies unserer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Dort können Sie generell das Setzen von Cookies deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies löschen. Teilweise sind dann jedoch einzelne Funktionen unserer Webseite nicht vollumfänglich nutzbar.

Die Vornahme von Einstellungen zu Cookies unterscheidet sich je nach eingesetztem Browser. In dem Hilfemenü jedes Browsers wird beschrieben, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Weitere Informationen zum generellen Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Trackings oder Online-Marketings finden Sie auf http://www.aboutads.info/choices/ oder der Webseite https://www.youronlinechoices.com.

c. Hosting der Webseite durch einen Drittanbieter

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter mit Sitz innerhalb eines Landes der europäischen Union für uns die Dienste zum Hosting und der Darstellung der Webseite und stellt hierfür Infrastrukturdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Wartungsleistungen und Sicherheitsleistungen zur Verfügung. Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hosting-Anbieter alle Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Webseite anfallen. Dies sind Bestandsdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern unseres Online-Angebots.

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebots (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO).

3. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontakt-Formular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Erforderlichkeit der Datenspeicherung überprüfen wir alle zwei Jahre.

4. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten zur Bestellabwicklung im Onlineshop und bei Eröffnung eines Kundenkontos

a. Onlineshop

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen und Kontaktdaten) und Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Zahlungsinformationen), die Sie uns im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontakt-Formular oder per E-Mail) mitgeteilt haben, zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Leistungen im Rahmen des Betriebs unseres Onlineshops gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Angaben, die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder zur Erbringung unserer vertraglichen Pflichten zwingend erforderlich sind, sind als Pflichtfelder gekennzeichnet.

Ihre Daten geben wir zum Zweck der Vertragserfüllung im Rahmen der Auslieferung oder zur Abwicklung von Zahlungen an die jeweiligen Dienstleister weiter (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen gesetzlicher Rechte und Pflichten gegenüber Rechtsberatern oder Behörden. Eine Übermittlung und Verarbeitung der Daten in Drittländer erfolgt nur auf Ihren Wunsch bei Auslieferung oder Zahlung zum Zwecke der Vertragserfüllung.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten oder im Fall des Bestehens handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Archivierungspflichten nach deren Ablauf.

b. Kundenkonto

Sie können sich in unserem Onlineshop registrieren und ein Kundenkonto eröffnen. Die im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten dienen der Vertragserfüllung und Erbringung von Service-Dienstleistungen. Erforderliche Pflichtangaben sind hierbei gesondert gekennzeichnet. Neben Ihren Bestandsdaten verarbeiten wir Nutzungsdaten (z.B. besuchten Webseiten unseres Onlineshops, Interesse an Produkten) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um Ihnen z.B. Produkthinweise ausgehend von Ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden). Dies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer werblichen Ansprache und der interessengerechten Präsentation der Waren im Onlineshop. Die Angaben verbleiben im Kundenkonto bis zu dessen Löschung. Diese ist jederzeit möglich. Senden Sie uns hierzu eine Nachricht an die im Onlineshop beschriebenen Kontaktmöglichkeiten oder nutzen Sie hierfür die im Kundenkonto vorgesehene Funktion.

c. Speicherung der IP-Adresse

Bei Bestellungen und Anfragen über unsere Webseite sowie der Registrierung und erneuten Anmeldung in unserem Onlineshop speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen, sowie den Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und unbefugter Verwendung Ihrer Daten. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, außer wenn dies zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist oder hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO besteht.

5. Verwaltung und Finanzbuchhaltung

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Organisation unseres Betriebs zu Zwecken der Büroorganisation, der Finanzbuchhaltung und Einhaltung der gesetzlichen Archivierungspflichten sowie der allgemeinen Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Hierbei werden dieselben Daten verarbeitet, die auch zur Erbringung vertraglicher Leistungen verarbeitet werden. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt in der Aufrechterhaltung unseres Geschäftsbetriebs. Die Löschung der zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten erfolgt wie bei dieser Verarbeitungstätigkeit angegeben. Wir übermitteln hierbei Daten an Berater, wie z.B. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, die Finanzverwaltung sowie Zahlungsdienstleister.

6. Löschung von Daten

Nach Maßgabe von Art. 17 und Art. 18 DSGVO werden von uns verarbeitete Daten gelöscht oder ihre Verarbeitung eingeschränkt. Soweit nicht anders angegeben, erfolgt die Löschung von Daten, wenn dies für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich ist. Stehen der Löschung allerdings gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen, wird die Verarbeitung der Daten lediglich eingeschränkt, sie werden also für die weitere Verwendung gesperrt und können auch nicht für andere Zwecke verarbeitet werden.

Die relevantesten Aufbewahrungspflichten sind die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.). 

7. E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen und von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

Inhalt des Newsletters: Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletters wird dessen Inhalt konkret beschrieben. Im Übrigen beinhalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

Anmeldeverfahren: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt per Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns ein E-Mail, in welcher wir Sie bitten, die Anmeldung zu unserem Newsletter zu bestätigen. Nur so kann ausgeschlossen werden, dass eine Anmeldung mit fremden E-Mail-Adressen erfolgt. Um die Anmeldung zum Newsletter den rechtlichen Vorgaben entsprechend nachweisen zu können, speichern wir den Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie die IP-Adresse. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter reicht die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse aus. Die Angabe Ihres Namens erfolgt freiwillig und dient allein der persönlichen Ansprache im Newsletter.

Rechtsgrundlage: Der Versand des Newsletters (einschließlich der Erfolgsmessung) erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeprozesses erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und unserem berechtigten Interesse an dem Einsatz eines sicheren Newslettersystems, dass sowohl unseren geschäftlichen Interessen als auch Ihren Erwartungen dient und uns den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Abmeldung/Widerruf: Die Abmeldung vom Newsletter – und damit der Widerruf Ihrer Einwilligung – ist jederzeit möglich. Die Abmeldung kann entweder durch Nachricht an die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen oder über den dafür vorgesehenen Link am Ende jedes Newsletters. Nach der Abmeldung können wir Ihre E-Mail-Adresse sowie die Daten des Anmeldeprozesses bis zu drei Jahre speichern. Grundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse, eine vormalig erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck der Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Eine individuelle Löschung ist auf Antrag möglich, wenn gleichzeitig das vormalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Versanddientsleister: Der Versand unseres Newsletters erfolgt mit Hilfe des externen Dienstleisters Mailchimp (The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, Georgia 30308, USA). Mailchimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

Newsletter-Erfolgsmessung: Newsletter, in deren Empfang Sie eingewilligt haben, enthalten einen sog. Zählpixel, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server unseres Versanddienstleisters abgerufen wird. Aufgrund dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, wie auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen dienen der technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten. Ebenfalls wird die statistische Information erhoben, ob und wann Newsletter geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können technisch zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Die Auswertungen dienen uns jedoch ausschließlich dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

8. E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung Ihre E-Mail-Adresse erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die zu Beginn dieser Erklärung angegebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbe-E-Mail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

9. Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Wir behalten uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift, welche wir im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen von Ihnen erhalten haben, für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

10. Zahlungsanbieter

Auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO setzen wir zum Zwecke der Vertragserfüllung verschiedene Zahlungsanbieter ein. Im Übrigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein. SO können wir Ihnen effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit bieten.

Durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten: Bestandsdaten, wie z.B. Name, Anschrift, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h. wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Es gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister. Dort erhalten Sie weiterer Informationen zur Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten:

PayPal:

Anbieter ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“). Wenn Sie als Zahlungsart PayPal wählen, werden Ihre Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Alle Transaktionen unterliegen den Datenschutzbedingungen von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Klarna:

Anbieter ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (“Klarna”). Wenn Sie als Zahlungsart Klarna Rechnungskauf oder Klarna Ratenkauf auswählen, wird Klarna verschiedene personenbezogene Daten erheben. Weitere Details und die Datenschutzerklärung von Klarna finden Sie hier: https://www.klarna.com/de/datenschutz/

Zur Optimierung der Checkout-Lösung nutzt Klarna Cookies. Näher Informationen zum Einsatz der Cookies von Klarna finden Sie hier: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf

Die Übermittlung Ihrer Daten an Klarna erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

Amazon Pay:

Anbieter ist die Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, ("Amazon Payments").

Für die Nutzung von Login mit Amazon gilt die folgende Datenschutzerklärung: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401

Für die Nutzung von Amazon Pay gelten die folgenden Datenschutzbestimmungen: https://pay.amazon.de/help/201212490

 

11. Einsatz von Google Analytics

Diese Webseite setzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland  („Google“), ein.

Der Einsatz erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Das aktuelle Zertifikat finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Der Einsatz von Google Analytics auf dieser Webseite erfolgt unter Aktivierung der IP-Anonymisierung, d.h. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Übertragung in die USA gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (https://www.google.com/settings/ads) deaktivieren.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Gespeicherte Daten werden nach 26 Monaten gelöscht.

Nähere Informationen zur Nutzung von Daten durch Google sowie zu Widerspruchs- und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de bzw. unter https://policies.google.com/technologies/ads und https://www.google.com/settings/ads.

12. Einsatz von Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Webseite den Google Tag Manager, eine cookielose Domain die keine personenbezogenen Daten erfasst. Durch dieses Tool können „Website-Tags“ (d.h. Schlagwörter, welche in HTML Elemente eingebunden werden) implementiert und über eine Oberfläche verwaltet werden. Durch den Einsatz des Google Tag Manager können wir automatisiert nachvollziehen, welchen Button, Link oder welches personalisierte Bild Sie aktiv angeklickt haben und können sodann festhalten, welche Inhalte unserer Webseite für Sie besonders interessant sind.

Das Tool sorgt zudem für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

13. Google Adwords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Das aktuelle Zertifikat finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies unserer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies auch durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Dort können Sie generell das Setzen von Cookies deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies löschen. Teilweise sind dann jedoch einzelne Funktionen unserer Webseite nicht vollumfänglich nutzbar.

Die Vornahme von Einstellungen zu Cookies unterscheidet sich je nach eingesetztem Browser. In dem Hilfemenü jedes Browsers wird beschrieben, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Weitere Informationen zum generellen Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Trackings oder Online-Marketings finden Sie auf http://www.aboutads.info/choices/ oder der Webseite https://www.youronlinechoices.com.

14. Einbindung von Youtube-Videos

Diese Seite bindet Inhalte (Videos) des Internet-Videoportals YouTube mit Hilfe von sogenannten Frames ein. Frames sind Fenster, die auf einer Webseite eingebunden werden und in denen andere und heutzutage vor allem externe Webseiten und Dateien in das eigene Angebot eingebunden werden. Durch den Aufruf eines solchen auf unserer Internetseite eingebundenen Frames werden in der Regel Daten wie Ihre IP-Adresse an den Server gesendet, wo die externe Webseite oder die externe Datei gespeichert ist. Anbieter von „Youtube“ ist der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Das aktuelle Zertifikat können Sie über eine Suche unter https://www.privacyshield.gov/list einsehen.

Sobald Sie eine Seite besuchen, auf der ein YouTube-Video per Frame eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube bzw. Google hergestellt und Ihre IP-Adresse in der Regel an Server von Google / YouTube übermittelt. Die Server von YouTube erfassen dabei die von Ihnen besuchte Seite. Falls Sie bei Google oder YouTube ein Benutzerkonto besitzen und während des Aufbaus der Verbindung zu den Servern von YouTube eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dies nicht möchten, müssen Sie sich vor Aufruf und Abspielen der YouTube-Videos aus Ihrem YouTube-/Google-Konto ausloggen. Wir weisen außerdem daraufhin, dass die YouTube-Videos auf unserer Internetseite im „Erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden werden. Google erklärt, dass hierdurch weitere außer der zuvor genannten Daten unserer Website-Nutzer erst erfasst werden, wenn das Video aktiv abgespielt wird. Die Einbindung der Videos dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

15. Verwendung von Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen und optimierten Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”) bereitgestellt werden.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Das aktuelle Zertifikat können Sie über eine Suche unter https://www.privacyshield.gov/list einsehen.

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer ansprechenden und optimierten Darstellung unserer Online-Angebote gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts und der Verarbeitung von Daten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

14. Unterhaltung von Online-Präsenzen auf Social-Media-Plattformen

Wir unterhalten Online-Präsenzen und Unternehmensseiten in sozialen Netzwerken und auf sozialen Plattformen, um mit Ihnen effektiv kommunizieren zu können und auf unsere Angebote und Leistungen hinzuweisen.

Die sozialen Plattformen verarbeiten Ihre Daten für Werbezwecke und erstellen Profile anhand Ihres Nutzungsverhaltens. Diese Nutzungsprofile werden verwendet, um auf Ihre mutmaßlichen Interessen ausgerichtete Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb dieser sozialen Plattformen zu schalten. Hierzu werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert, in denen Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interessen festgehalten werden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information und Kommunikation mit aktiven Kunden, Interessenten und den Nutzern auf sozialen Plattformen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls Sie von der jeweiligen Plattform um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (Sie also Ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder die Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Ihre Daten können außerhalb des Gebietes der Europäischen Union verarbeitet werden. Plattformen, deren Anbieter nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert sind, bieten damit die Gewähr, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Geltendmachung Ihrer Rechte als Betroffener der Datenverarbeitung erfolgt am effektivsten direkt gegenüber dem jeweiligen Anbieter. Nur dieser kann unmittelbar auf Ihre Daten zugreifen und diese ggfs. löschen oder Auskünfte geben. Zur Hilfe können Sie sich auch an uns wenden.

Eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden Sie auf den nachfolgend verlinkten Seiten:

Social-Media Plattform Facebook: Der Betrieb unserer Facebookseite (Hier Link der Seit einfügen) erfolgt gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“), auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), Datenschutzerklärung des Anbieters Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/ Datenschutzerklärung speziell für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data, Widerspruchsmöglichkeit/Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Privacy Shield (Gewährleistung des Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung von Daten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Soziales Netzwerk Instagram: Wir unterhalten auf der Plattform Instagram eine Seite unter (Hier Link der Seit einfügen). Betreiber ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Instagram“); Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875/; Privacy Shield (Gewährleistung des Datenschutzniveaus bei der Verarbeitung von Daten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

15. Hinweis auf Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Sie haben zudem gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

16. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings (per E-Mail oder per Post) erfolgt. Wir verarbeiten Ihre Daten dann nicht mehr weiter zu diesem Zweck.

17. Änderungen der Datenschutzerklärung

Es kann passieren, dass wir die Datenschutzerklärung ändern, um sie an eine geänderte Rechtslage oder Änderungen unseres Dienstes oder der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur in Bezug auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Soweit Einwilligungen der Nutzer betroffen sind, erfolgen Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Sie werden daher gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

 

 

 

 

 

  • Deutsch (German)

Kategorien

Menu
Schließen
Warenkorb
Schließen
Zurück
Account
Schließen